Erschienen: 14.04.1997 Abbildung von Organisationsveränderungen und das Konzept der Mobilisierung | 1. Auflage | 1997 | beck-shop.de

Organisationsveränderungen und das Konzept der Mobilisierung

Theoretische Aussagen und praktische Erkenntnisse aus einer Fallstudie im Bankensektor

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

Buch. Softcover

1997

xxiii, 284 S. 13 s/w-Abbildungen, Bibliographien

Deutscher Universitätsverlag. ISBN 978-3-8244-6487-6

Gewicht: 405 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Schriften zur Unternehmensentwicklung

Produktbeschreibung

Organisationsveränderungen zählen zu den wichtigsten Strategien, um der Dynamik im internationalen Markt und den Wettbewerbsbedingungen gerecht zu werden. Mobilisierung zielt dagegen auf eine effektivere Allokation sowie eine effizientere Nutzung der im Unternehmen vorhandenen Ressourcen, um so dauerhaft im jeweiligen Wettbewerbsumfeld bestehen zu können. Michael A. Deeken setzt beide Konzepte miteinander in Verbindung und zeigt, daß diese sich wechselseitig bedingen. Anhand einer Fallstudie im Bankensektor diskutiert der Autor, wie Organisationsentwürfe in organisatorische Wirklichkeit umgesetzt werden können.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...