Erschienen: 21.05.1999 Abbildung von Kostenkontrolle und Kostenänderungspotentiale | 1999

Kostenkontrolle und Kostenänderungspotentiale

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

1999. Buch. xx, 149 S. 13 s/w-Abbildungen, 11 s/w-Tabelle, Bibliographien. Softcover

Deutscher Universitätsverlag. ISBN 978-3-8244-6883-6

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 236 g

Produktbeschreibung

Prozessaggregationen und (Kosten-)Abweichungsanalysen sind wichtige Planungs- und Kontrollinstrumente des Controlling zur Aufdeckung und Ausschöpfung von Erfolgspotentialen. Bislang existieren kaum Ansätze, mit deren Hilfe bei mehrstufigen Produktionsprozessen unverzerrte Prozessaggregationen durchgeführt und kontrollrelevante Abweichungsinformationen gewonnen werden können. Stephan Lengsfeld systematisiert operative Kostenänderungspotentiale und zeigt anhand der vollständig differenzierten Abweichungsanalysemethode gemäß der Taylor-Reihe Möglichkeiten ihrer Identifizierung auf. Der Autor entwickelt einen Aggregationsansatz, der unverzerrte Mengen- und Kosteninformationen bei mehrstufigen Produktionssystemen bereitstellt. Er leitet einen Kontrollansatz ab, der erstmals auch bei komplexen Produktionsstrukturen die Ermittlung einflussgrößenspezifischer Kostenänderungspotentiale ermöglicht.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...