Erschienen: 13.08.2007 Abbildung von Schriewer | Weltkultur und kulturelle Bedeutungswelten | 2007

Schriewer

Weltkultur und kulturelle Bedeutungswelten

Zur Globalisierung von Bildungsdiskursen

lieferbar, ca. 10 Tage

2007. Buch. 382 S. Softcover

Campus. ISBN 978-3-593-38031-5

Format (B x L): 14 x 21,3 cm

Gewicht: 481 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Eigene und fremde Welten; 2

Produktbeschreibung

Bildungspolitik ist längst schon keine nationale Angelegenheit mehr. Das zeigen die PISA-Studie oder die Bologna-Initiative als auch die in letzter Zeit zunehmend im Blickpunkt stehenden Kulturtransfers. Dieser Band behandelt Formen und Prozesse der weltweiten Vernetzung von Bildungspolitik und Pädagogik seit dem 19. Jahrhundert: von frühen Beispielen internationaler Bildungsberichterstattung über die Rolle der Weltbank in den Bildungsreformen postsozialistischer Länder bis hin zur sozialwissenschaftlichen Theoriedebatte über die Herausbildung der einen 'Weltkultur' und die Beharrungskraft kulturspezifischer 'Bedeutungswelten'.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...