Erschienen: 26.09.2020 Abbildung von Schreiber | Die Antisoziale Persönlichkeitsstörung | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Schreiber

Die Antisoziale Persönlichkeitsstörung

Gesellschaftliche Wahrnehmung und kriminalpolitische Funktion

Fachbuch

Buch. Softcover

1. Aufl. 2020. 2020

Book.

Springer-Verlag GmbH. ISBN 978-3-658-29619-3

Format (B x L): 14.8 x 21 cm

Gewicht: 246 g

Produktbeschreibung

Kaum eine Persönlichkeitsstörung ist in ihrer gesellschaftlichen Wahrnehmung so negativ konnotiert und mit Kriminalität so eng assoziiert wie die Antisoziale Persönlichkeitsstörung. Mit zunehmendem Einzug des Begriffes der "psychischen Störung" in die Gesetzgebung und Rechtsprechung erfüllt sie als individuelles Störungsbild zudem auch ganz konkret eine kriminalpolitische Funktion. Über die historische Verbindung von Kriminalität und Unterschicht dient sie damit in ihrer Zuweisung als argumentatives Vehikel enger staatlicher Kontrolle und Exklusion der Marginalisierten dieser Gesellschaft.

Die Autorin:


Milena Schreiber ist Vorstand im Suchthilfeverein jhj Hamburg e.V. Sie ist in der Suchtberatung und in der beruflichen Integration von straffälligen Jugendlichen und Jungerwachsenen sowie in der Onlineberatung tätig. Schreiber hat an der Universität Hamburg Soziologie und Kriminologie studiert.

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...