Erschienen: 01.07.2016 Abbildung von Schrage | Intervention in Libyen | 2016 | Eine Bewertung der multilatera... | 55

Schrage

Intervention in Libyen

Eine Bewertung der multilateralen militärischen Intervention zu humanitären Zwecken aus Sicht katholischer Friedensethik

lieferbar (3-5 Tage)

2016. Buch. 451 S. Hardcover

Aschendorff. ISBN 978-3-402-11701-9

Das Werk ist Teil der Reihe: Studien zur Friedensethik; 55

Produktbeschreibung

Rund vier Wochen nachdem in Libyen – im Kontext der ‚Arabellion‘ – gewalttätige Auseinandersetzungen ausgebrochen waren, verabschiedete der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen (VN-SR) Resolution 1973. Es war die erste Resolution, die auf die einen jeden Staat treffende Verantwortung Bezug nahm, die eigene Bevölkerung vor Völkerrechtsverbrechen zu schützen, und zugleich zum Ergreifen militärischer Maßnahmen gegen den Willen der Regierung eines dieser Schutzverantwortung nicht gerecht werdenden Staates ermächtigte.

Die vorliegende Monographie zielt darauf, das Vorgehen sowohl des VN-SR als auch der den anschließenden militärischen Eingriff führend umsetzenden Staaten aus Sicht katholischer Friedensethik zu beurteilen. Dazu wird zunächst das kontextualisierte Geschehen erschlossen. Anschließend wird auf normativer Ebene ein Maßstab für den Schutz Unschuldiger aus der Tradition katholischer Friedensethik aufbereitet. In einem dritten Schritt wird die Intervention in Libyen argumentativ und differenziert bewertet.

Herausforderungen der erörterten Art werden im Bereich der Schutzverantwortung in naher Zukunft aller Voraussicht nach nicht geringer werden. Die vorliegende konkrete Fallstudie aus Sicht katholischer Friedensethik beabsichtigt für die Orientierungsschärfung in der Auseinandersetzung mit diesen imminenten Problemen hilfreich zu sein: durch Vertiefen von Erkenntnissen und Benennen von Verbesserungsnotwendigkeiten.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...