Erschienen: 31.05.2013 Abbildung von Schrader | Drogenprostitution | 2013 | Eine intersektionale Betrachtu... | 14

Schrader

Drogenprostitution

Eine intersektionale Betrachtung zur Handlungsfähigkeit drogengebrauchender Sexarbeiterinnen

lieferbar (3-5 Tage)

2013. Buch. 452 S. Softcover

transcript. ISBN 978-3-8376-2352-9

Format (B x L): 15,5 x 24 cm

Gewicht: 781 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Gesellschaft der Unterschiede; 14

Produktbeschreibung

Dieses Buch gibt Einblicke in die Lebenswelt drogengebrauchender Sexarbeiterinnen. Entlang von Interviews wird illustriert, wie sie trotz ihrer Verletzungen handlungsfähig sind und täglich um ihre Würde ringen. Mithilfe poststrukturalistischer Theorien und der intersektionalen Mehrebenenanalyse werden die massiven Ausbeutungsverhältnisse untersucht und im Zuge dessen die dichotome Opfer- und/oder Täterinnenperspektive auf 'Drogenprostituierte' dekonstruiert. Um der Sprach- und der damit verbundenen Rechtlosigkeit von 'Drogenprostituierten' begegnen zu können, werden zudem Strategien der Selbstermächtigung vorgeschlagen.
Das Buch eröffnet dadurch neue Perspektiven auf die Praxis der Sozialen Arbeit.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...