Erschienen: 16.08.2013 Abbildung von Schoo | Umsatzrealisierung nach IFRS | 2013 | Entscheidungsnützlichkeit der ... | 43

Schoo

Umsatzrealisierung nach IFRS

Entscheidungsnützlichkeit der Regelungen des Revenue-Recognition-Projektes versus der geltenden Regelungen

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

2013. Buch. XXVIII, 260 S. 4 Tabellen, 12 Statistiken. Softcover

Josef Eul. ISBN 978-3-8441-0268-0

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 416 g

Produktbeschreibung

Die bestehenden Regelungen der IFRS zur Umsatzrealisierung werden bereits seit Jahren als lückenhaft und inkonsistent kritisiert. Aufgrund dessen hat der IASB im Jahr 2002 das Projekt „Revenue Recognition“ initiiert. Dieses befindet sich nach einem Diskussionsentwurf im Jahr 2008 sowie zwei Standardentwürfen in den Jahren 2010 und 2011 nunmehr in seiner Endphase. Ziel des Projektes ist es, einen einzigen geschäftsarten- und branchenübergreifenden Standard zur Umsatzrealisierung zu entwickeln, der auch für komplexere Geschäftsmodelle, wie bspw. Mehrkomponentenverträge, Regelungen bereithält.

Entsprechend den geplanten Regelungen, sind Umsätze künftig anhand eines fünfstufigen Modells abzubilden, wobei der Zeitpunkt der Umsatzrealisierung an den Übergang der Kontrolle auf den Kunden geknüpft wird. Diese Neukonzeption nimmt die Verfasserin zum Anlass, die geplanten Regelungen vor dem Hintergrund der Entscheidungsnützlichkeit zu konkretisieren und zu beurteilen. Ferner zieht sie einen Vergleich zu den bisher geltenden Vorgaben und identifiziert dadurch künftig zu erwartende Änderungen in der Abbildung von Umsatzerlösen.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...