Erschienen: 18.08.2011 Abbildung von Scholz / Stein / Bechtel | Human Capital Management | 3. Auflage | 2011 | Wege aus der Unverbindlichkeit

Scholz / Stein / Bechtel

Human Capital Management

Wege aus der Unverbindlichkeit

lieferbar (3-5 Tage)

Handbuch

3. Auflage 2011. Buch. 296 S. Hardcover

Luchterhand. ISBN 978-3-472-07624-7

Produktbeschreibung

Das unverbindliche Lippenbekenntnis „Unsere Mitarbeiter sind unser größtes Kapital!“ reicht in einem Umfeld ohne Stammplatzgarantien schon lange nicht mehr aus. Unternehmen brauchen ein professionelles Human Capital Management (HCM). Zentraler Baustein dessen ist – will man wirklich heraus aus der unproduktiven Unverbindlichkeit – die genaue Bestimmung des Wertes des Humankapitals.

 

Viele Kennzahlen und Werthebel, die gegenwärtig auf den Markt kommen, sind zweifelsohne wichtig. Sie bleiben aber bedeutungslos, wenn sich die Verantwortlichen um die Konkretisierung des Humankapitals drücken.

 

Dieses Buch präsentiert die wichtigsten Methoden zur Humankapitalbewertung und bringt sie in einen betriebswirtschaftlichen Anwendungszusammenhang. Es bietet den Lesern:

 

- neun Postulate als Mindestanforderungen an den Humankapitalwert,

- 47 Methoden als Bewertungskonzepte für Human Capital,

- Entscheidungshilfe für den Weg aus der HCM-Unverbindlichkeit,

- einen umfassenden Exkurs über die Saarbrücker Formel.

 

In dieser dritten und aktualisierten Auflage ihres Werkes haben die Autoren

 

- die Bewertungspostulate geschärft,

- den Bezug zur jüngsten Wirtschafts- und Finanzkrise hergestellt,

- die Fundierung u. a. im evidenzbasierten Management gelegt und

- die Liste der untersuchten Ansätze erweitert.

 

Zielgruppe:

Das Buch aus der Saarbrücker Personalmanagement-Schule richtet sich – wie auch das Netzwerk www.saarbruecker-formel.net – an alle, die auf wertvolle und wertschöpfende Mitarbeiter bauen: Personalleiter, Personalmanager, Führungskräfte, Unternehmer, Vorstände und Aufsichtsräte, Organisationsexperten, Managementberater sowie Wissenschaftler, Lehrende und Studierende.

 

Autoren:

Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Organisation, Personal- und Informationsmanagement, an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken sowie Direktor des MBA-Studiengangs am dortigen Europa-Institut und des Instituts für Managementkompetenz (imk). Er hat u. a. die Werke „Personalmanagement“ (2000), „Spieler ohne Stammplatzgarantie“ (2003), „Hochleistung braucht Dissonanz“ (2010) und „Grundzüge des Personalmanagements“ (2011) verfasst.

 

Univ.-Prof. Dr. Volker Stein ist Inhaber des Lehrstuhls für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Personalmanagement und Organisation, an der Universität Siegen sowie Vorstand des dortigen Executive-MBA-Programms „Südwestfälische Akademie für den Mittelstand“. Zuvor arbeitete er dreizehn Jahre als Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl von Professor Scholz. Volker Stein hat u. a. die Fachbücher „Emergentes Organisationswachstum“ (2000) und „Der Talente-Krieg“ (2007) verfasst.

 

Dr. Roman Bechtel war als Wissenschaftlicher Mitarbeiter ebenfalls am Lehrstuhl von Professor Scholz tätig, bevor er als Human Resources Manager in die Wirtschaft wechselte. Er ist Autor des Buches „Humankapitalberechnung zwischen Markt- und Ressourcenorientierung“ (2006).

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...