Erschienen: 30.04.2011 Abbildung von Scholz | Reichsschulden, Privilegien, Handelsverträge und deren Implikationen auf einen Staatsbildungsprozess | 2011 | Eine Analyse der Interaktion z... | 64

Scholz

Reichsschulden, Privilegien, Handelsverträge und deren Implikationen auf einen Staatsbildungsprozess

Eine Analyse der Interaktion zwischen Schweden und Lübeck zum Ende der Nordischen/Kalmarer Union in der Perspektive der politischen Kommunikation

vergriffen, kein Nachdruck

85,00 €

inkl. Mwst.

2011. Buch. 340 S. Softcover

Kovac. ISBN 978-3-8300-4975-3

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 424 g

Produktbeschreibung

Das Buch zeichnet die Interaktion zwischen Schweden und der Freien Reichs- und Hansestadt Lübeck in den Jahren um die Auflösung der Nordischen / Kalmarer Union unter staatstheoretischer Perspektive nach. Die Analyse der zu Grunde liegenden Wechselbeziehungen zwischen Hanse, Niederlanden und Nordeuropa verdeutlicht den sich vollziehenden politischen Strukturveränderungsprozess im Ostseeraum dieser Zeit. Hierin wird der Entwicklungsweg vom Handelsprivileg hin zum Handelsvertrag auf dessen bedingender Grundlage einer staatlichen Verdichtung von Herrschaft und Verwaltung im entstehenden frühmodernen Nationalstaat belegt.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...