Erschienen: 01.04.2008 Abbildung von Scholl / Hartnagel | Damit wir uns nicht verlieren | 1. Auflage | 2008 | beck-shop.de

Scholl / Hartnagel

Damit wir uns nicht verlieren

Briefwechsel 1937-1943

sofort lieferbar!

Buch. Softcover

1. Auflage. 2008

496 S

FISCHER Taschenbuch. ISBN 978-3-596-17939-8

Format (B x L): 12,5 x 19 cm

Gewicht: 555 g

Produktbeschreibung

Im Winter 1942/43, während Sophie Scholl und ihr Bruder Hans mit den Flugblatt-Aktionen der 'Weißen Rose' das nationalsozialistische Regime bekämpften, war Fritz Hartnagel, Offizier der deutschen Wehrmacht, im Kessel von Stalingrad eingeschlossen. Als er im Lazarett Sophies letzten Brief erhielt, war das Todesurteil gegen sie bereits vollstreckt. 1937 hatte die Freundschaft, die Liebe zwischen der sechzehnjährigen Schülerin und dem jungen Leutnant begonnen. Briefe mussten meist das Zusammensein ersetzen. Sie spiegeln die Entwicklung der beiden und alle Phasen ihrer außergewöhnlichen Beziehung, ihre gegensätzlichen Auffassungen und ihr Bedürfnis nach Nähe, ihr Bemühen, innere Freiheit und die Fähigkeit zu verantwortlichem Handeln zu erwerben und zu bewahren, 'allen Gewalten zum Trotz'.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...