Erschienen: 25.06.2019 Abbildung von Schöttner | Der vollkommene Mensch | 1. Auflage | 2019 | 61 | beck-shop.de

Schöttner

Der vollkommene Mensch

Zur Genese eines frühchristlich-gnostischen Konzepts

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Hardcover

2019

300 S.

Aschendorff. ISBN 978-3-402-11446-9

Format (B x L): 15,5 x 23 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: Neutestamentliche Abhandlungen; 61

Produktbeschreibung

Die vorliegende Arbeit beleuchtet das Motiv des vollkommenen Menschen in solchen frühchristlich-gnostischen Schriften, die mutmaßlich noch im 2. Jahrhundert n.Chr. entstanden sind. Als Ausgangspunkt dient das Evangelium nach Maria, das in Bezug auf den vollkommenen Menschen und das damit zusammenhängende Konzept der Selbstwerdung analysiert wird. Gegenstand der Untersuchung sind daneben auch das Evangelium des Judas, das Apokryphon des Johannes und das Evangelium nach Philippus, soweit sie das Motiv vom vollkommenen Menschen zum Thema machen. Der Blick in die Religionsgeschichte und in das Neue Testament geht der Frage nach, ob sich Parallelen und traditionelle Vorstufen aufspüren lassen, die die Bedeutung des vollkommenen Menschen in den genannten Schriften erhellen können.
Methodisch arbeitet die Studie vor allem begriffs-, traditions- und religionsgeschichtlich. Soweit es die konkrete Textauslegung betrifft, kommen auch sprachliche und gattungskritische Analyseverfahren zur Anwendung.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...