Erschienen: 30.04.2010 Abbildung von Schöttler | IT-Compliance an Hochschulen | 2010 | 22

Schöttler

IT-Compliance an Hochschulen

lieferbar, ca. 10 Tage

2010. Buch. 240 S. Softcover

Richard Boorberg Verlag. ISBN 978-3-415-04465-4

Format (B x L): 14,5 x 20,8 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: Recht und Neue Medien; 22

Produktbeschreibung

In unserer sich stetig entwickelnden Informations- und Wissensgesellschaft gewinnen die Informationstechnologien weiter an Bedeutung, insbesondere an Hochschulen. Mit der fortschreitenden Entwicklung wächst jedoch die Gefahr von Rechtsverstößen und des Missbrauchs dieser Technologien. Dies haben in der jüngsten Vergangenheit unter anderem die Spionage- und Datenschutzskandale in deutschen Großunternehmen deutlich gemacht.

Für die Privatwirtschaft stehen inzwischen ausgefeilte IT-Compliance-Konzepte zur Verfügung, um derartige Rechtsverstöße zu verhindern. Für den öffentlichen Bereich, speziell für den Bereich der Hochschulen, fehlen derartige Leitlinien bislang noch weitgehend.

Das Werk füllt diese Lücke. Es enthält ein umfassendes IT-Compliance-Konzept für Hochschulen und liefert daneben konkrete Vorschläge und Empfehlungen für dessen Umsetzung. Insbesondere werden dem Praktiker Checklisten zur Verfügung gestellt, mit denen IT-rechtliche Konfliktfelder erkannt und Risiken vermieden werden können.

Hierbei konzentriert sich der Autor auf das Datenschutzrecht, das IT-Sicherheitsrecht und das Urheberrecht – also auf die Rechtsgebiete, die beim IT-Einsatz in der Praxis die größte Bedeutung haben. Viele der Grundsätze, wie hier am Beispiel von Hochschulen dargestellt, gelten dabei auch für die Erstellung entsprechender IT-Compliance-Konzepte für andere öffentliche Stellen.

Das Buch wendet sich vor allem an Praktiker in der Hochschul- und in der sonstigen öffentlichen Verwaltung sowie in diesem Bereich arbeitende Juristen, an wissenschaftliches Personal, Studierendenvertreter und IT-Dienstleister, die für Hochschulen tätig werden.

Die Werke der Reihe »Recht und Neue Medien« zeichnen sich durch kompetente Autoren aus Wissenschaft und Praxis, große Aktualität und eine leicht verständliche Darstellung aus. Jeder Band enthält zahlreiche Beiträge zu ausgewählten Teilbereichen des Informationsrechts. Durch die interdisziplinäre Verknüpfung vermittelt die Reihe das Hintergrundwissen, das erforderlich ist, um die rechtlichen Probleme der neuen Medien praxisgerecht unter juristischen und technischen Gesichtspunkten zu lösen.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...