Abbildung von Open-Source-Software im Unternehmen - Vertiefung

Dr. Hendrik Schöttle

Open-Source-Software im Unternehmen - Vertiefung

Best Practices - Mitwirkung an OSS-Projekten - Weitere Entwicklungen

712,81 €

inkl. Mwst.

In den Warenkorb

19.05.2020 | Frankfurt

 

Seminarberatung

Tel.: (0 89) 381 89 - 503

Fax: (0 89) 381 89 - 547

seminare@beck.de

Seminare

09:00 - 17:00 Uhr

6,5 Zeitstunden nach § 15 FAO

Programm als Download

Ziel

Während sich die Streitfälle wegen Lizenzverletzungen bei Open-Source-Software mehren, fehlt in vielen IT-Unternehmen noch immer eine adäquate Open-Source-Policy. Dieses Vertiefungsseminar veranschaulicht Ihnen die aktuelle Best Practice und stellt praxisbezogen dar, wie man die Integration von Drittsoftware, insbesondere von Open-Source-Komponenten, in kommerzielle Eigenentwicklungen technisch und organisatorisch in den Griff bekommt. Erfahren Sie, was bei der Mitwirkung an fremden Open-Source-Projekten zu beachten ist und wie man eigene Open-Source-Projekte aufsetzt und managt.

Inhalt

Best Practice

Komponentenerfassung

Welche Lizenzfassung gilt?

Kompatibilitäts-Check

Mehrfachlizenzierung

Informations- und Dokumentationspflichten

Übermittlung des Source Codes

Lizenz, Komponente und Use Case – die Lizenzmatrix

Open-Source-Policy

Mitwirkung an OSS-Projekten

Contributions zu fremden Projekten

Lizenzpflichten aus Contributor-Sicht

Contributions als Arbeitnehmer

Contribution Guidelines

Contributor License Agreements

Aus Contributor-Sicht

Aus Sicht des Projekts

Das eigene OSS-Projekt

Offene vs. geschlossene Projekte

Kommerzialisierung

Lizenzwahl

Blick in die Zukunft

Zeit für ein Upgrade der gängigen OSS-Lizenzen?

Anforderungen der Entwickler

Anforderungen der Anwender

Passt das alles noch zusammen?

Collaborative Clearing

Status Quo

Wo hakt’s?

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...