Erschienen: 31.01.2012 Abbildung von Schoeps / | Deutsch-Jüdische Geschichte durch drei Jahrhunderte | 2012 | 2012 | Ausgewählte Schriften in 10 Bä...

Schoeps /

Deutsch-Jüdische Geschichte durch drei Jahrhunderte

Ausgewählte Schriften in 10 Bänden. Bd. 6: David Friedländer. Freund und Schüler Moses Mendelssohns

lieferbar, ca. 10 Tage

2012 2012. Buch. 471 S. 27 Illustrationen. Hardcover

Olms. ISBN 978-3-487-13960-9

Gewicht: 681 g

Produktbeschreibung

Die „Ausgewählten Schriften“ von Julius H. Schoeps enthalten seine wichtigsten Arbeiten zur deutsch-jüdischen Geschichte, zur deutsch-jüdischen Literatur und Geistesgeschichte sowie zur Geschichte und Programmatik des Antisemitismus und des Zionismus. Mit "David Friedländer - Freund und Schüler Moses Mendelssohns" und "Über Juden und Deutsche" enthalten die „Ausgewählten Schriften“ eine Neuerscheinung und eine erweiterte Neuauflage. Die übrigen Werke werden in den vom Autor seinerzeit besorgten Fassungen für die vorliegende Ausgabe reproduziert.


Zu Band 6:
Am 11. März 2012 jährt sich zum 200. Male der Erlass des Preußischen Emanzipationsedikts für die Juden. Einer dessen Väter ist David Friedländer.
David Friedländer (1750-1834) gilt als geistiger Nachfolger seines Lehrers und Freundes Moses Mendelssohn und als großer Aufklärer und Organisator des Emanzipationsprozesses der Juden in Preußen. Sein immenser Beitrag zu diesem Prozess war beispielsweise die Schaffung pädagogischer Reformen, die sich u.a. in der Gründung der jüdischen Freischule in Berlin 1778 äußerte, für die er Schulbücher schrieb und das hebräische Gebetbuch ins Deutsche übersetzte.
Die Bestrebungen David Friedländers, die jüdische Gemeinde in die preußische Umgebungsgesellschaft zu integrieren und das Rechtsverhältnis aller Bürger gleichzustellen, stieß nicht nur auf Zustimmung. Sein bis heute fehlinterpretierter Versuch einer Konvergenz zwischen Judentum und Christentum ¬– die „Glaubensvereinigung“ von Juden und Christen –, brachte Friedländer sogar den Ruf eines Apostaten ein, der ein „Christentum ohne Christus“ (Friedrich Schleiermacher) propagiere.
Das Buch macht nicht nur das Wirken Friedländers, sondern auch einige bekannte Persönlichkeiten lebendig und gegenwärtig, so zählten Alexander und Wilhelm von Humboldt, Goethe oder auch Friedrich Nicolai zu seinem Bekannten- und Freundeskreis.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...