Erschienen: 14.11.2007 Abbildung von Schönknecht | Die Selbstvornahme im Kaufrecht | 2007 | Eine Untersuchung der voreilig... | 11

Schönknecht

Die Selbstvornahme im Kaufrecht

Eine Untersuchung der voreiligen Mängelbeseitungung durch den Käufer unter Berücksichtigung der Parallelproblematik im UN-Kaufrecht:

lieferbar, ca. 10 Tage

2007. Buch. 181 S. Softcover

Nomos. ISBN 978-3-8329-3139-1

Gewicht: 280 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Studien zum Zivilrecht; 11

Produktbeschreibung

Ob und welche Ansprüche bei einer Mangelbeseitigung durch den Käufer vor Ablauf der Nacherfüllungsfrist bestehen, ist eines der am heftigsten diskutierten Probleme des neuen Schuldrechts. Der Autor stellt den komplexen Streitstand umfassend dar, nimmt zu den Argumenten der Rechtsprechung und Literatur Stellung und untersucht die Behandlung der Selbstvornahme im UN-Kaufrecht.
Ausgehend von der Erkenntnis, daß die Selbstvornahmefälle keineswegs eine homogene Gruppe bilden, schlägt er eine Lösung unter ausschließlicher Verwendung der kaufrechtlichen Gewährleistungsregeln vor, die eine Differenzierung gestattet und einen Rückgriff auf Unmöglichkeits-, Geschäftsführungs- oder Bereicherungsrecht entbehrlich macht.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...