Erschienen: 22.08.2016 Abbildung von Schoenberner | Nachlese | 2016 | Texte zu Politik und Kultur

Schoenberner

Nachlese

Texte zu Politik und Kultur

lieferbar (3-5 Tage)

2016. Buch. 538 S. Hardcover

Argument- Verlag GmbH. ISBN 978-3-86754-405-4

Format (B x L): 12.1 x 18.5 cm

Gewicht: 538 g

Produktbeschreibung

Gerhard Schoenberners international erfolgreichste Publikation war die Bilddokumentation Der gelbe Stern. Die Aufklärung der NS-Herrschaft, ihrer Verbrechen und in die Gegenwart hineinreichenden Folgen blieb eins seiner Lebensthemen. Weil das einmal Errungene immer wieder neu errungen und das Gedenken aus seiner Unverbindlichkeit aufgestört werden muss, damit geschichtliche Erkenntnis für die Gegenwart wirksam werden kann. Gerhard Schoenberner war kein stiller Beobachter oder unbeteiligter Chronist. Der politisch engagierte Intellektuelle ergriff während fünfzig Jahren öffentlich das Wort und differenziert Partei. In seiner »kleinen Textwerkstatt«, die er mit seiner Frau Mira Schoenberner betrieb, entstanden Essays, Leitartikel, Kommentare und Features, Glossen, Leserbriefe, Porträts von Literaten, Künstlern und Filme­machern, aber auch Gedichte und literarische Szenen seiner Kindheit. Aber Schoenberner war nicht nur Zeithistoriker, sondern auch Cineast. Er kuratierte Filmreihen, engagierte sich in Gremien der Filmwirtschaft, machte sich in den 60er und 70er Jahren stark für den »neuen deutschen Film« und war Mitbegründer des »Internationalen Forums« der Berlinale. Die Sammlung von Texten zu Politik und Kultur aus fünf Jahrzehnten zeugen von seinen vielen Wirkungsfeldern, seinem Kenntnisreichtum, seiner Unbeirrbarkeit bei Themen, die ihm am Herzen lagen, und seiner mutigen Haltung, die der herrschenden Politik und der herrschenden Meinung immer wieder in die Quere kam.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...