Erschienen: 04.01.2013 Abbildung von Schoenberg | Ökonomische Begründbarkeit von Maßnahmen der Behindertenförderung | 2013

Schoenberg

Ökonomische Begründbarkeit von Maßnahmen der Behindertenförderung

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

auch verfügbar als eBook (PDF) für 35.96 €

2013. Buch. xvii, 178 S. 24 s/w-Abbildungen, 13 s/w-Tabelle, Bibliographien. Softcover

Springer Gabler. ISBN 978-3-658-00518-4

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 261 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Gesundheits- und Qualitätsmanagement

Produktbeschreibung

Die Debatte um die Ausgrenzung behinderter Menschen von ökonomischen, politischen und gesellschaftlichen Prozessen führt dazu, dass sich nicht nur die Medizinforschung der wissenschaftlichen Behindertenanalyse widmet, sondern sich auch die Wirtschafts- und Sozialwissenschaften dieser Problematik zuwenden. Alina M. Schoenberg erarbeitet eine Definition und Deskription von Behinderung, die erlaubt, mit Hilfe wirtschaftswissenschaftlicher Analysemethoden Aussagen über Nachteile von Menschen mit Behinderung zu treffen. Behinderungsverstärkende ökonomische und soziale Gegebenheiten werden in die Analyse einbezogen. So wird eine umfassende Bestimmung der Behinderung und der behinderungsrelevanten Faktoren ermöglicht. Sie dient dazu, Hinweise auf Fördermaßnahmen abzuleiten. Die Autorin entwickelt einen allgemeinen theoretischen Referenzrahmen der Behindertenpolitik, der abhängig von regionalen, gesetzlichen, kulturellen, ökonomischen Gegebenheiten angepasst werden kann.  Der Inhalt·         Anforderungen an eine Definition von Behinderung·         Capability Set für Menschen mit Behinderung·         Behinderungsverstärkende Faktoren und Begründung von Fördermaßnahmen·         Behindertenförderung und sozialer Erfolg  Die Zielgruppen·         Dozenten und Studenten der Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Gesundheitsökonomie und Finanzwissenschaften·         Öffentliche Institutionen der Eingliederungshilfe für Behinderte, Entscheidungsträger im Bereich der Behindertenpolitik  Die AutorinDr. Alina M. Schoenberg promovierte bei Prof. Dr. Dr. h. c. Peter Friedrich an der Professur für VWL, insb. Finanzwissenschaft und soziale Sicherungssysteme an der Universität der Bundeswehr München.Die HerausgeberDie Reihe wird herausgegeben von Prof. Dr. Günther E. Braun und Prof. Dr. Hans-Konrad Selbmann.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...