Erschienen: 26.09.2019 Abbildung von Schönau | Schnittstellenprobleme in Neurowissenschaften und Philosophie | 2019 | Willensfreiheit aus handlungst...

Schönau

Schnittstellenprobleme in Neurowissenschaften und Philosophie

Willensfreiheit aus handlungstheoretischer Perspektive

lieferbar (3-5 Tage)

2019. Buch. Book. Softcover

Metzler Verlag, J.B.. ISBN 978-3-476-05111-0

Format (B x L): 15.7 x 23.3 cm

Gewicht: 459 g

Produktbeschreibung

In diesem Buch führt Andreas Schönau neurowissenschaftliche Erkenntnisse und Modelle mit philosophischen Theorien und Konzeptionen der Handlungstheorie aus einer neuartigen Bottom-up-Perspektive zusammen. Damit ermöglicht er einen interdisziplinären Blick auf die Gültigkeit der Bedingungen von Willensfreiheit (Alternativismus, Selbstverursachung, Verantwortung), die hinsichtlich ihres konstitutiven Verhältnisses zu automatisierten und unbewussten Prozessen untersucht werden. Willensfreiheit erweist sich aus dieser Perspektive als ein fähigkeitbasiertes Phänomen und fordert die idealistischen Positionierungen der Philosophie heraus.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...