Erschienen: 31.05.2001 Abbildung von Schoeller-Schletter | Verfassungstradition und Demokratieverständnis, Paradigmenwechsel und Reform | 2001 | Die Verfassung der Republik Pa... | 17

Schoeller-Schletter

Verfassungstradition und Demokratieverständnis, Paradigmenwechsel und Reform

Die Verfassung der Republik Paraguay vom 20. Juni 1992

lieferbar, ca. 10 Tage

2001. Buch. 249 S. Softcover

Nomos. ISBN 978-3-7890-7200-0

Format (B x L): 22,7 x 15,3 cm

Produktbeschreibung

Der Sturz von General Stroessner nach mehr als 30 Jahren diktatorischer Regierung in Paraguay markiert den Beginn eines Demokratisierungsprozesses, im Rahmen dessen 1992 eine neue Verfassung verabschiedet wurde.
Die Studie behandelt die normativen und institutionellen Neuerungen, die Reformansätze und -alternativen sowie die Schwierigkeiten und Erfolge vor dem Hintergrund der verfassungsrechtlichen und politischen Tradition des Landes. Die umfassende Analyse des in der Verfassung formulierten Demokratieprinzips bezieht das vergleichbar klare paraguayische Modell der Verfassungsänderung, die Institutionalisierung und Entpolitisierung des Militärs sowie die Neuorganisation des Obersten Gerichtshofs mit ein.
Die Arbeit, die erstmals schwer zugängliches Quellenmaterial in Paraguay auswertet, verbindet sowohl historische als auch juristische Ansätze und schließt eine Lücke in der Verfassungsvergleichung. In ihrer Materialfülle und Lesbarkeit richtet sie sich an Juristen, Historiker, Politikwissenschaftler mit Interessenschwerpunkt Lateinamerika und Einrichtungen der Entwicklungszusammenarbeit. Die Verfasserin forscht zum Thema Demokratisierung und Rechtsstaat am Zentrum für Entwicklungsforschung in Bonn.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...