Erschienen: 30.09.2005 Abbildung von Schochow | Die Berliner Staatsbibliothek und ihr Umfeld | 2005 | 20 Kapitel preußisch-deutscher... | 87

Schochow

Die Berliner Staatsbibliothek und ihr Umfeld

20 Kapitel preußisch-deutscher Bibliotheksgeschichte

lieferbar, ca. 10 Tage

39,00 €

inkl. Mwst.

In den Warenkorb

(Abonnementpreis: EUR 53,10)

 

2005. Buch. 384 S. Hardcover

Vittorio Klostermann. ISBN 978-3-465-03442-1

Produktbeschreibung

Der Autor, selbst viele Jahrzehnte lang an der Berliner Staatsbibliothek tätig, faßt in diesem Buch seine Forschungen zur ihrer Geschichte im Engeren und Weiteren in kritischer Absicht zusammen und zieht so gleichsam eine Bilanz seiner ausgedehnten, quellenkritisch fundierten Studien. Vorgelegt wird eine eine kapitelweise gegliederte Darstellung markanter Einschnitte und Bausteine zur allgemeineren und spezielleren preußisch-deutschen Bibliotheksgeschichte Die bereits zuvor veröffentlichten Texte wurden überarbeitet, die hier erstmals abgedruckten Beiträge behandeln bisher ausgesparte Themen, schließen Lücken und runden so die Sammlung inhaltlich ab.

Die erste Hälfte des zweigeteilten Bandes widmet sich Sachthemen, wobei allgemeinere Fragestellungen voranstehen. Auf den Überblick über die Entwicklung des bibliothekarischen Berufsstandes folgen weiter und enger gefasste Themenkomplexe, die unmittelbar um die Geschichte der Königlichen Bibliothek zu Berlin und der Preußischen Staatsbibliothek kreisen. Der zweite, biographische Teil stellt führende Köpfe der jüngeren Bibliotheksgeschichte vor, zunächst die vier Persönlichkeiten, die leitend die Entwicklung der Preußischen Staatsbibliothek bestimmt haben (Fritz Milkau, Hugo Andres Krüß, Paul Schwenke, Emil Jacobs). Es folgen Portraits dreier gelehrter Bibliothekare (Emil Gratzl, Wieland Schmidt, Rudolf Blum), die, der Staatsbibliothek eng verbunden, deren Geschicke mehr von außen beobachteten denn dauerhaft auf sie einwirkten. Abschließend wird dreier jüdischer Bibliothekare der Staatsbibliothek gedacht, die Opfer des Nationalsozialismus wurden (Kurt Wieruszowski, Arthur Spanier, Annelise Modrze). Zahlreiche Abbildungen, zwei Literaturverzeichnisse und ein Personenregister veranschaulichen bzw. erschließen den Inhalt.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...