Erschienen: 18.10.2016 Abbildung von Schmölz-Häberlein / Häberlein | Die medizinische Bibliothek des Adalbert Friedrich Marcus | 2016 | Privater Buchbesitz und ärztli...

Schmölz-Häberlein / Häberlein

Die medizinische Bibliothek des Adalbert Friedrich Marcus

Privater Buchbesitz und ärztliches Wissen in Bamberg um 1800

lieferbar, ca. 10 Tage

2016. Buch. 140 S. Softcover

Otto-Friedrich-Uni. ISBN 978-3-86309-429-4

Format (B x L): 14.9 x 21.1 cm

Gewicht: 235 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Bamberger historische Studien

Produktbeschreibung

Der aus einer jüdischen Familie stammende Arzt Adalbert Friedrich Marcus (1753-1816) hat das Gesundheitswesen der Stadt Bamberg als Leibarzt des Fürstbischofs Franz Ludwig von Erthal, Direktor des 1789 eingeweihten Allgemeinen Krankenhauses und Initiator weiterer medizinischer Einrichtungen, die nach dem Übergang des Hochstifts Bamberg an Bayern 1802/03 gegründet wurden, maßgeblich geprägt. Seine medizinischen Reformen und Publikationen erregten zudem breite überregionale Aufmerksamkeit. Die vorliegende Studie präsentiert die Ergebnisse der Auswertung von Marcus' handschriftlichem Katalog seiner medizinischen Bibliothek, der in der Staatsbibliothek Bamberg aufbewahrt wird und rund 550 Titel von Büchern und Zeitschriften auflistet. Dieser Katalog demonstriert Marcus' Vertrautheit mit grundlegenden Werken der Medizingeschichte sowie zeitgenössischen wissenschaftlichen Entwicklungen und reflektiert zentrale Arbeitsfelder des Bamberger Arztes; er zeigt aber auch, dass diese Bibliothek das medizinische Wissen seiner Zeit nur selektiv widerspiegelt.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...