Erschienen: 20.11.2019 Abbildung von Schmidt | Wirksame Unbestimmtheit, unbestimmte Wirksamkeit | 2019 | Eine diskursanalytische Unters... | 63

Schmidt

Wirksame Unbestimmtheit, unbestimmte Wirksamkeit

Eine diskursanalytische Untersuchung zur Schulinspektion

2019. Buch. xi, 424 S. 5 s/w-Abbildungen, Bibliographien. Softcover

Springer VS. ISBN 978-3-658-28080-2

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 562 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Schule und Gesellschaft; 63

Produktbeschreibung

Im Fokus der Studie steht das Versprechen der Schulinspektion, einem Instrument „neuer“ Steuerung im Schulsystem, auf die wirksame(re) Entwicklung von Schulqualität. Im Rahmen einer grundlegenden Reflexion und Problematisierung von Wirksamkeit in pädagogischen Kontexten wird am Gegenstand der Schulinspektion diskursanalytisch erforscht, in welchen Formen und Formaten das Wirksamkeitsversprechen entlang eines polyphonen Zusammenspiels aus Wissenschaft, Schulpraxis und Bildungspolitik Gestalt annimmt und welche Effekte auf die Konstitution schulischer Wirklichkeit und Akteurschaft mit ihm einhergehen. Der Inhalt - Zum Verhältnis von Wirksamkeit und Pädagogik - Sondierungen des wissenschaftlichen Diskurses um Schulinspektion - Theoretische Perspektiven auf Subjektivierung, Macht und die Politizität des Sozialen - Vorgehen und Status der Analyse des Sprechens über Schulinspektion - Interviewanalysen - Fazit: Unbestimmtheit und Wirksamkeit Die Zielgruppen - Dozierende und Studierende der Bildungs- und Erziehungswissenschaften sowie Lehramtsstudiengänge - Praktikerinnen und Praktiker aus Schule und Bildungspolitik Die Autorin Melanie Schmidt ist Mitarbeiterin am Institut für Pädagogik der Martin-Luther-Universität Halle/S. mit den Arbeitsschwerpunkten Subjektivierungs- und Diskursanalyse, kulturwissenschaftliche Schul- und Bildungsforschung sowie Transformationen im Schulsystem.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...