Erschienen: 28.05.2009 Abbildung von Schmidt | The Forgotten Bride | | International Tale Types in Na...

Schmidt

The Forgotten Bride

International Tale Types in Namibia – Texts and Discussions

lieferbar, ca. 10 Tage

Broschüren im Ordner. 535 S

Rüdiger Köppe. ISBN 978-3-89645-193-4

Format (B x L): 23 x 15,5 cm

In englischer Sprache

Produktbeschreibung

Namibia ist eine wahre Fundgrube für orale Traditionen. Noch vor nicht allzu langer Zeit war es üblich, dass die Großmütter der Nama und Damara zahlreiche verschiedene Volksmärchen erzählten und damit oral tradierten. Überraschenderweise haben sie nicht nur afrikanische Trickster-Geschichten, Fabeln und Zaubermärchen in ihrem Repertoire, sondern auch Märchen wie Aschenputtel und Schneewittchen. Interessant ist hierbei, dass die namibischen Großmütter diese Märchen nicht etwa aus Büchern kennen. Vielmehr bekamen sie sie von ihren Großmüttern erzählt, die sie wiederum von ihren Großmüttern erlernten. Die Autorin, die bereits neun Bände über die namibische Oraltradition in der Reihe „Afrika erzählt“ veröffentlicht hat, widmet sich in diesem Buch der erstaunlich großen Anzahl der Erzählungen, die Namibia durch mündliche Überlieferung aus Europa oder Asien erreichten. Im ersten Teil werden 62 dieser Geschichten wiedergegeben, die vornehmlich von der Autorin selbst im Zeitraum von 1960 bis 1999 gesammelt wurden und bislang unveröffentlicht sind. Teil II liefert Hintergrundinformationen zu den Erzählern, während sich Teil III mit der Geschichte und den charakteristischen Merkmalen von 48 Typen von Erzählungen beschäftigt, sowie eine allgemeine Erörterung europäischer und asiatischer Märchen im südlichen Afrika beinhaltet. Die meisten dieser Erzählungen gelangten im 17. und 18. Jahrhundert nach Südafrika, wo sie von den Khoekhoe übernommen und bereits zu dieser Zeit verändert und angepasst wurden. Mit ihnen wanderten die Geschichten schließlich – hauptsächlich im 19. Jahrhundert – nach Namibia. Während dieser langen Periode entwickelten sich die ursprünglich europäischen und asiatischen Märchen zu Nama- und Damara-Erzählungen. Der abschließende vierte Teil bietet Materialien für eine tiefergehende Auseinandersetzung mit den Texten: eine Analyse aller existierender Varianten dieser Erzählgattung (ATU 300-999), einen Motiv-Index nach Stith Thompson sowie einen Sachindex.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...