Erschienen: 26.09.2016 Abbildung von Schlusemann | Schöne Historien | 2016 | Niederländische Romane im deut... | 203

Schlusemann

Schöne Historien

Niederländische Romane im deutschen Spätmittelalter und in der Frühen Neuzeit

lieferbar (3-5 Tage)

2016. Buch. 359 S. 10 Farbabbildungen. Hardcover

De Gruyter. ISBN 978-3-11-045139-9

Format (B x L): 15,5 x 23 cm

Gewicht: 647 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Frühe Neuzeit; 203 ISSN

Produktbeschreibung

Das große Interesse für niederländische und flämische Literatur im deutschen Sprachraum bezeugen zahlreiche Übersetzungen und Adaptationen mittelalterlicher niederländischer Romane im späten Mittelalter und in der frühen Neuzeit. Neue Übersetzungen und Bearbeitungen niederländischer Romane entstanden im ripuarischen Raum und in der Pfalz. Darüber hinaus wurden Drucke niederländischer Romane in Bayern rezipiert. Bereits 1811 betonte Jacob Grimm in einem Brief an seinen Leidener Kollegen Hendrik Willem Tydeman die enge Verbundenheit der deutschen und niederländischen Literatur im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit. Er interessierte sich dabei im Besonderen für die gedruckte Prosahistorie des im 14. Jahrhundert in Brabant vollendeten Liebes- und Abenteuerromans über Margriete und ihren Bruder Heinric aus dem Herzogtum Limburg. Dieser zählt zu den am meisten verbreiteten und bis weit in den deutschen Raum tradierten niederländischen Erzählstoffen. Die Studie bietet, Philologie, Kultur- und Buchwissenschaft verknüpfend, erstmalig eine komparatistische Untersuchung der Margriete-Romane vor dem Hintergrund des niederländisch-deutschen Literatur- und Kulturtransfers.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...