Detailsuche

Schlosser / Hess

EU-Zivilprozessrecht: EuZPR

EuGVVO, EuVTVO, EuMahnVO, EuBagVO, HZÜ, EuZVO, HBÜ, EuBVO, EuKtPVO
Kommentar
Mit aktueller Brüssel Ia- und neuer Kontenpfändungs-Verordnung
Kommentar 
4., erweiterte Auflage 2015. Buch. XXXIV, 623 S. Hardcover (In Leinen)
C.H.BECK ISBN 978-3-406-65845-7
Format (B x L): 12,8 x 19,4 cm
Gewicht: 773 g
Das Werk ist Teil der Reihe:

Zum Werk
In einer rechtlich immer enger zusammenwachsenden Europäischen Union kommt der gegenseitigen Anerkennung und Vollstreckung von gerichtlichen Entscheidungen in den einzelnen Mitgliedstaaten immer größere Bedeutung zu. In dem Kommentar werden die wesentlichen Bestimmungen dieses EU-Zivilprozessrechts auf neuestem Stand umfassend und praxisnah kommentiert.


Inhalt

  • EuGVVO
  • EuVTVO
  • EuMahnVO
  • EuBagVO
  • EuKtPVO
  • HZÜ
  • EuZVO
  • HBÜ
  • EuBVO
  • Gesetz zur Ausführung des Haager Übereinkommens

Vorteile auf einen Blick
  • alle wesentlichen Normen des EU-Zivilprozessrechts
  • kompakt und fundiert
  • mit Blick auf die Praxis kommentiert

Zur Neuauflage
Die neue, Anfang 2015 in Kraft getretene EuGVVO (Brüssel Ia-VO) wird ebenso erläutert wie die neue VO (EU) Nr. 655/2014 vom 15. Mai 2014 zur Einführung eines Verfahrens für einen Europäischen Beschluss zur vorläufigen Kontenpfändung im Hinblick auf die Erleichterung der grenzüberschreitenden Eintreibung von Forderungen in Zivil- und Handelssachen.

Zielgruppe
Für Rechtsanwälte und Notare mit internationaler Ausrichtung in der Beratung und der forensischen Praxis, Richter und Behörden.
 
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
129,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bcmluf