Erschienen: 31.07.2015 Abbildung von Schlink | Die Vision des Papstes | 2015 | Erzählung

Schlink

Die Vision des Papstes

Erzählung

lieferbar, ca. 10 Tage

2015. Buch. 173 S. Softcover

Topos, Verlagsgem.. ISBN 978-3-8367-0005-4

Format (B x L): 14.1 x 21.4 cm

Gewicht: 246 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Topos-Taschenbücher

Produktbeschreibung

Ein Papst meint es ernst mit der Ökumene. Als er im Sinne des Konzils mutige Schritte hin zur Einheit der Christen unternimmt, gerät er in die Fänge der Intrigen und wird um ein Haar zum ¿Papa haereticus¿ erklärt ¿ Der reformierte Theologe Edmund Schlink nahm als Beobachter am Zweiten Vatikanischen Konzil teil. Unter dem Eindruck des Konzils schrieb er diese atemberaubende Erzählung, die zunächst unter einem Pseudonym erschien. Schlink versteht es meisterhaft, in eine packende Erzählung fundierte Sachinformation einzuflechten. Seine Vision von der Einheit der Christen, die zu einem Hoffnungszeichen für die Welt werden kann, ist gerade mit Papst Franziskus wieder hochaktuell.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...