Erschienen: 10.09.2020 Abbildung von Schlachter | Literale Praktiken und literarische Verstehensprozesse im Feld der Serialität | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Schlachter

Literale Praktiken und literarische Verstehensprozesse im Feld der Serialität

Eine rekonstruktive Studie

lieferbar (3-5 Tage)

54,99 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

auch verfügbar als eBook (PDF) für 42.99 €

Buch. Softcover

2020

xiii, 471 S. 20 s/w-Abbildungen, Bibliographien.

Springer VS. ISBN 978-3-658-31002-8

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 635 g

Produktbeschreibung

Birgit Schlachter begründet theoretisch und empirisch eine Theorie literaler Praktiken, die in praxeologischer und individuell-kognitiver Perspektive den außerschulischen Literalitätserwerb und die Interpretationskultur im Handlungsraum eines Online-Forums zur Jugendromantrilogie „Die Tribute von Panem“ fokussiert. Im Zuge der Rekonstruktion von literarischen Verstehensprozessen rücken insbesondere emotional-wertende Rezeptionsprozesse und deren Einfluss auf das Verstehen eines literarischen Textes in den Blick. Ausgangspunkt der GTM-Studie ist ein Serialitätskonzept, das auf der Textbasis von rund 50 mehrbändigen Serien und Zyklen der aktuellen Jugendliteratur entwickelt wurde und das literale Praktiken von Leserinnen und Lesern einschließt.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...