Erschienen: 17.12.2014 Abbildung von Schiebold | Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung - Sichtprüfung | 2014

Schiebold

Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung - Sichtprüfung

2014. Buch. xvi, 132 S. 60 s/w-Abbildungen, 13 Farbabbildungen, Bibliographien. Softcover

Springer Vieweg. ISBN 978-3-662-44666-9

Format (B x L): 16,8 x 24 cm

Gewicht: 263 g

Produktbeschreibung

Die Sichtprüfung ist ein noch junges zerstörungsfreies Verfahren zur Prüfung von metallischen und nichtmetallischen Werkstoffen auf Ungänzen, die zur Oberfläche offen sind. Das Buch behandelt die physikalischen und die verfahrensspezifischen Grundlagen des Verfahrens. Dann werden die Prüfmittelsysteme, die Geräte-, Prüf- und Auswertetechniken der visuellen Materialprüfung vorgestellt. Der Autor beschreibt die Klassifizierung und Beurteilung von Anzeigen und zeigt die Grenzen des Prüfverfahrens auf. Er gibt Empfehlungen für den einschlägigen Arbeits- und Umweltschutz und liefert dem Werkstoffprüfer das erforderliche Rüstzeug für seine praktische Tätigkeit einschließlich der dabei zu beachtenden wichtigsten Normen und Regelwerke. Der Inhalt Einführung.- Verfahrenstechnischer Überblick.- Physikalische Grundlagen.- Technische Ausrüstungen u. Verfahren der Sichtprüfung.- Durchführung von Sichtprüfungen.- Anwendungen an Industrieanlagen.- Grenzen der Sichtprüfung.- Normen, Regelwerke, Verfahrensbeschreibungen und Prüfanweisungen.- Protokollierung und Dokumentation. Die Zielgruppen Werkstoffprüfer, Prüfingenieure, Prüfaufsichten, Studenten der Fachrichtungen im Maschinenbau und in der Metallurgie, Firmen mit Werkstoffprüfabteilungen, Firmen für zerstörungsfreie Werkstoffprüfung, Mitarbeiter im Qualitätswesen. Der Autor Prof. Dr.-Ing. Karlheinz Schiebold ist ein ausgewiesener Spezialist auf dem Gebiet der zerstörungsfreien Materialprüfung mit langjähriger Erfahrung in Prüfpraxis und Ausbildung.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...