Erschienen: 24.10.2007 Abbildung von Scheuregger / Marten | Reziprozität und Wohlfahrtsstaat | 1., Aufl. | 2007

Scheuregger / Marten

Reziprozität und Wohlfahrtsstaat

Analysepotential und sozialpolitische Relevanz

lieferbar (3-5 Tage)

1., Aufl. 2007. Buch. 247 S. Softcover

Barbara Budrich. ISBN 978-3-86649-120-5

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 377 g

Produktbeschreibung

Reziprozität – Gegenseitigkeit – ist ein theoretisches Konzept der Sozialwissenschaften. Was bedeutet es für die Zukunft des Wohlfahrtsstaates? Die Beziehungen zwischen Markt, Staat und Individuen befinden sich im Wandel. Soziale, demografische und ökonomische Herausforderungen und daraus resultierende politische Reformen hinterfragen bzw. verändern die bisherige Organisation und Legitimation sozialpolitischer Konzepte. In diesem Sammelband wird das theoretische Konzept der Reziprozität, hinsichtlich seiner Bedeutung und seines Potentials für die entsprechenden sozialwissenschaftlichen Fragestellungen diskutiert. Aus dem Inhalt: Homo oeconomicus conturbatus? Befunde der experimentellen Ökonomik Handlungsressourcen und strukturelle Ermöglichungsbedingungen Reziprozität und die Akzeptanz sozialer Ungleichheit Reziprozität im Wohlfahrtsstaat Das umweltpolitische Vorsorgeprinzip Reziprozität zwischen Generationen im Wohlfahrtsstaat Rechte und Pflichten von Vätern Aktivierungspotential Alleinerziehende?

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...