Erschienen: 23.09.2005 Abbildung von Scherer | Wortbildungswandel und Produktivität | Reprint 2011 | 2005

Scherer

Wortbildungswandel und Produktivität

Eine empirische Studie zur nominalen '-er'-Derivation im Deutschen

Reprint 2011 2005. Buch. IX, 224 S. Hardcover

M. Niemeyer. ISBN 978-3-484-30497-0

Format (B x L): 15,5 x 23 cm

Gewicht: 498 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Linguistische Arbeiten; 497

Produktbeschreibung

Sprachwandel erfasst alle Ebenen der Sprache. Im Bereich der Wortbildung findet sich neben allgemeinen sprachlichen Wandelphänomenen auch eine ganz eigene Form des Wandels. Im Mittelpunkt dieser Studie stehen die Abgrenzung und Darstellung dieses speziellen Wandeltypus. Einer theoretischen Bestimmung des Gegenstands folgt die Auswertung authentischen Sprachmaterials. Als zentral für Wortbildungswandel erweisen sich dabei Veränderungen in der sprachlichen Produktivität, die durch die Analyse von Zeitungstexten aus dem 17. bis 20. Jahrhundert empirisch bestätigt werden.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...