Erschienen: 18.07.2013 Abbildung von Scheithauer |

Scheithauer

"Land der Philister" - "Land der Freiheit"

Jüdische, deutsche und französische Identitäten beim jungen Heine

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2013

360 S.

Aisthesis. ISBN 978-3-89528-912-5

Das Werk ist Teil der Reihe: Vormärz-Studien; xxviii

Produktbeschreibung

Wer in mehreren sozialen Welten lebt, entwickelt auch mehrere konkurrierende Ichs.

Unter dieser Prämisse werden in der vorliegenden Studie die Wechselbeziehungen zwischen jüdischen, deutschen und französischen Identitäten beim jungen Heine untersucht. Ausgehend von seinem jüdischen Familienerbe wird zunächst die Entwicklung Heines unter Napoleon und in der frühen Restaurationszeit dargestellt. Einen zweiten Schwerpunkt bildet Heines Auseinandersetzung mit dem „Verein für Cultur und Wissenschaft der Juden“, die ihn dazu veranlasst, in Über Polen und im Rabbi von Bacherach eine Identität als deutsch-jüdischer Dichter zu erproben. Schließlich wird gezeigt, dass hinter der provokanten Parteinahme für das revolutionäre Erbe Frankreichs und Napoleon in Reisebilder II Heines jüdisches Ich steht, das Wiedergutmachung für die Demütigung einfordert, die es durch die Taufe erlitten hat.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...