Erschienen: 31.10.2007 Abbildung von Schauerte | »Glühende Rätsel äugen sich an« | 2007

Schauerte

»Glühende Rätsel äugen sich an«

Nelly Sachs und Heinz Holliger

lieferbar (3-5 Tage)

2007. Buch. XX, 943 S. Hardcover

Carl Winter. ISBN 978-3-8253-5243-1

Format (B x L): 16,5 x 24,5 cm

Gewicht: 1660 g

Produktbeschreibung

Nelly Sachs war Schreiben "Mittel, den Atem vor dem Ersticken zu retten". Ihre Gedichte sprechen sich einem unauflösbar anderen Du zu, suchen Begegnung im unverfügbaren Zwischenraum. Gegenüber Heinz Holliger wünscht sich Nelly Sachs "den Text als Haltestelle und dann der lange Atem der Musik u. Gebärde" - Musik als das Andere des Textes, als "Ausatmung" des Wortes, über das Gesagte hinaus an die Wurzeln des Sagens zu reichen. Auch Holliger glaubt "nicht mehr an die Eigenständigkeit des Materials", kann nicht mehr auf ein "Repertoire von Symbolen" zurückgreifen. Für ihn finden "Wort und Musik an den Grenzen (wenn nicht gar jenseits der Grenzen) zueinander." Er löst die "Rätsel" nicht, sondern wahrt sie mit musikalischen Mitteln.

Interdisziplinär angelegt, fragt die Studie nach einem grundlegend dialogischen Methodenbegriff, der Lyrik und Musik je und je gerecht zu werden vermag. Die analytischen Befunde werden u.a. gestützt durch Forschungen im Stockholmer Nachlass der Dichterin, Sichtung ihrer Korrespondenz sowie durch Auswertung der Basler Kompositionsskizzen von Heinz Holliger.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...