Erschienen: 31.10.2005 Abbildung von Schafft / Stürmer | Selektion von Rechtsmittelverfahren durch gesetzliche Zugangsbeschränkungen | 1. Auflage | 2005 | beck-shop.de

Schafft / Stürmer / Walter

Selektion von Rechtsmittelverfahren durch gesetzliche Zugangsbeschränkungen

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

1. Auflage. 2005

Mohr Siebeck GmbH & Co. K. ISBN 978-3-16-148786-6

Format (B x L): 15.7 x 23.2 cm

Gewicht: 405 g

Produktbeschreibung

Thomas Schafft untersucht, bei welchen Urteilen der Gesetzgeber für die unterlegene Partei ein Rechtsmittel in die nächste Instanz eröffnet bzw. eröffnen sollte. In jeder (deutschen) Verfahrensordnung gibt es Zugangsbeschränkungen wie Wertgrenzen oder die Forderung nach 'grundsätzlicher Bedeutung'. Die entsprechenden Regelungen weisen aber mehr Unterschiede als Gemeinsamkeiten auf. Der Autor sucht nach der verfahrensübergreifenden best practice für die Ausgestaltung solcher Zugangsbeschränkungen. Neben den unterschiedlichen deutschen Prozessordnungen bewertet er auch im Ausland gefundene Lösungen. Den Schwerpunkt bildet eine rechtspolitische Untersuchung auf Basis der ökonomischen Analyse des Rechts, die durch eine verfassungsrechtliche Bewertung der möglichen Lösungen ergänzt wird.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...