Erschienen: 31.12.2019 Abbildung von Schaffer | Einhundert Jahre Schwestern vom hl. Josef in St. Trudpert 1920-2020 | 2019 | Geschichte einer Ordensgemeins...

Schaffer

Einhundert Jahre Schwestern vom hl. Josef in St. Trudpert 1920-2020

Geschichte einer Ordensgemeinschaft in der Erzdiözese Freiburg

sofort lieferbar!

Buch. Hardcover

2019

409 S.

Metropol Verlag. ISBN 978-3-86331-501-6

Format (B x L): 17.7 x 24.6 cm

Gewicht: 1237 g

Produktbeschreibung

Die Deutsche Provinz der Kongregation der Schwestern vom hl. Josef mit Sitz im Kloster St. Trudpert im südbadischen Münstertal kann im Jahr 2020 auf eine 100-jährige Geschichte zurückblicken. Ihr Wirken geht auf eine intensive religiöse Bewegung zurück, die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts als »Frauenkongregationsfrühling« ihren Anfang nahm. Sie führte auch zur Gründung der Schwestern vom hl. Josef mit dem Mutterhaus im elsässischen Kloster Saint-Marc 1845. Das Gebiet des Großherzogtums Baden bzw. des Erzbistums Freiburg profitierte davon unmittelbar, da es hier bereits in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg zu einigen Filialgründungen mit sozial-karitativer Ausrichtung kam. Frankreichs Wiedereingliederung des Elsass nach Kriegsende und die Ausweisung badischer Schwestern führte 1920 zur Gru¿ndung einer deutschen Provinz der Kongregation in dem ehemaligen Benediktinerkloster St. Trudpert im Münstertal. Von diesem Standort aus etablierten sich die Schwestern vom hl. Josef bis in die Gegenwart als fester Bestandteil der südwestdeutschen »Ordenslandschaft«. Diesen Weg zu meistern war allerdings eine stete Herausforderung fu¿r die Kongregation in Zeiten des Wachstums wie der Bedrängnisse, in Anbetracht des gesellschaftlichen Wandels wie auch der Reformimpulse des Zweiten Vatikanischen Konzils.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...