Neu Erschienen: 01.04.2020 Abbildung von Schäfer | Dogtown und X-Games - die wirkliche Geschichte des Skateboardfahrens | 2020 | Körper, Räume und Zeichen eine...

Schäfer

Dogtown und X-Games - die wirkliche Geschichte des Skateboardfahrens

Körper, Räume und Zeichen einer Bewegungspraktik zwischen Pop- und Sportkultur

sofort lieferbar!

Buch. Softcover

2020

345 S.

transcript Verlag. ISBN 978-3-8376-5096-9

Format (B x L): 15.3 x 22.4 cm

Gewicht: 544 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Kulturen der Gesellschaft

Produktbeschreibung

Subkultur und Sportbetrieb: Passt das zusammen? Das fragten viele, als Skateboarding für 2020 zur Olympiadisziplin erklärt wurde. Einerseits gab es in der Geschichte dieser sportiven Praktik tatsächlich Phasen, in der sie mit »Sport« kaum zu tun hatte. Andererseits aber war Olympia schon in den 1960ern Thema. Ausgehend von Foucaults Überlegungen zur »wirklichen Historie« und orientiert an der jüngeren »praxeologischen« Kultursoziologie rekonstruiert Eckehart Velten Schäfer erstmals umfassend jene Pendelbewegung zwischen Sport- und Popkultur, in der Skateboarding zum paradigmatischen Fall dessen wurde, was man heute etwas unglücklich »Trendsport« nennt.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...