Erschienen: 23.05.2016 Abbildung von Schäfer-Biermann / Westermann / Vahle | Foucaults Heterotopien als Forschungsinstrument | 2016 | Eine Anwendung am Beispiel Kle...

Schäfer-Biermann / Westermann / Vahle

Foucaults Heterotopien als Forschungsinstrument

Eine Anwendung am Beispiel Kleingarten

Buch. Softcover

2016

359 S. Book.

Gabler, Betriebswirt.-Vlg. ISBN 978-3-658-12887-6

Format (B x L): 15.2 x 21.1 cm

Gewicht: 479 g

Produktbeschreibung

Das Buch gibt eine ausführliche Einführung in Michel Foucaults Konzept der Heterotopien. Es zeigt auf, wie es genutzt werden kann, um "unauffällige" Räume in der Gesellschaft und dahinter liegende Machtverhältnisse zu analysieren. In einer qualitativen Studie arbeiten die Autorinnen am Beispiel des Sozialraums Kleingarten mit Interviewanalysen heraus, dass Heterotopien Orte sind, die Widerlager innerhalb der Gesellschaft beherbergen. Diese Widerlager werden entweder zur Bekämpfung oder zur Kompensation strukturell verursachter sozialer Probleme in Anspruch genommen. Im Fallbeispiel werden soziale Missstände nicht bekämpft, sondern vielmehr zementiert.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...