Erschienen: 27.07.2016 Abbildung von Schadow | Rechtswissenschaft und praktische Bedürfnisse | 2016 | Johann Christian Hasse (1779-1... | 23

Schadow

Rechtswissenschaft und praktische Bedürfnisse

Johann Christian Hasse (1779-1830)

lieferbar (3-5 Tage)

Sachbuch

2016. Buch. 247 S. Softcover

Nomos Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG. ISBN 978-3-8487-2901-2

Format (B x L): 15,3 x 22,6 cm

Gewicht: 370 g

Produktbeschreibung

Die Dissertation beschäftigt sich mit Leben und Werk des Rechtswissenschaftlers Johann Christian Hasse (24.06.1779 – 18.11.1830). Er war der Herausgeber bedeutender Monographien zum Recht der Culpa oder zum ehelichen Güterrecht. Gemeinsam mit anderen Rechtswissenschaftlern gab er das „Rheinische Museum für Jurisprudenz“ in Bonn heraus. Vor allem in dieser juristischen Zeitschrift veröffentlichte er seine eigenen rechtswissenschaftlichen Beiträge.

Die Arbeit stellt Hasses juristischen Ansatz, der „Wissenschaft und Praxis in Verbindung zueinander“ bringen wollte und die Reaktionen seiner Zeitgenossen hierauf dar. Weiterhin versucht die Dissertation Hasses Einflüsse in den damaligen rechtswissenschaftlichen Diskussionen aufzuzeigen. In diesem Zusammenhang wird auch Hasses umfangreiche Korrespondenz mit bedeutenden Juristen wie Savigny, Thibaut oder Heise ausgewertet.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...