Erschienen: 06.06.2013 Abbildung von Schaad / Brunnschweiler / Brückle | Futures of the Past | 2013 | Annette Amberg, Asier Mendizab...

Schaad / Brunnschweiler / Brückle

Futures of the Past

Annette Amberg, Asier Mendizabal, Yelena Popova im Dialog

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch

geheftet

2013

160 S.

Modo Verlag GmbH. ISBN 978-3-86833-135-6

Format (B x L): 21.3 x 26.4 cm

Gewicht: 775 g

Produktbeschreibung

Das von Francis Fukuyama Anfang der 1990er Jahre prognostizierte Ende der Geschichte ist weder eingetroffen, noch ist die Rückbesinnung auf die Utopien der Moderne mit dem Zusammenbruch des Kommunismus verabschiedet worden. Unter diese Paradoxie hat sich auch die von Heidi Brunnschweiler und Dominique Mollet kuratierte Gruppenschau "The futures of the past" im Kunst Raum Riehen gestellt. Die drei beteiligten Künstlerinnen und Künstler Annette Amberg, Asier Mendizabal und Yelena Popova sind auf ganz unterschiedliche Weise mit den Versprechungen der Moderne in Berührung gekommen. So wuchs Yelena Popova in einer der geschlossenen Städte der UdSSR auf, die der nuklearen Forschung und Produktion gewidmet waren und untersucht in ihren Arbeiten die Widersprüche dieses Gesellschaftsmodells. Annette Amberg nimmt das Erbe ihres kambodschanischen Onkels, der Le Corbusiers' Modernismus mit der lokalen Bautradition zu verschmelzen suchte, zum Ausgangspunkt ihrer skulpturalen und performativen Erkundungen. Asier Mendizabal hingegen untersucht in seinen Arbeiten das Verhältnis von Menge und Individuum, indem er mit historischen und künstlerischen Repräsentationen von Menschenmassen arbeitet, wie sie die Moderne hervorgebracht hat. Als Vorlagen dienen ihm u.a. Reproduktionen von Walter Ruttmanns oder Alexander Rodschenkos berühmten Collagen. Im Katalog, der die Ausstellung begleitet, werden die Arbeiten der jungen Künstlerinnen und Künstler wissenschaftlich aufgearbeitet.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...