Erschienen: 31.10.2012 Abbildung von Sauerbrey | Die Straßburger Klöster im 16. Jahrhundert | 2012 | Eine Untersuchung unter besond... | 69

Sauerbrey

Die Straßburger Klöster im 16. Jahrhundert

Eine Untersuchung unter besonderer Berücksichtigung der Geschlechtergeschichte

lieferbar, ca. 10 Tage

2012. Buch. XIII, 435 S. Hardcover

Mohr Siebeck. ISBN 978-3-16-151691-7

Format (B x L): 16,8 x 23,3 cm

Gewicht: 810 g

Produktbeschreibung

In der Reichsstadt Straßburg setzte sich in den zwanziger Jahren des 16. Jahrhunderts der Protestantismus durch. Bald begann der Stadtrat, sich um die Schließung der Klöster zu bemühen, deren Existenz nicht mit der neuen Lehre vereinbar war. Dennoch überlebte eine Anzahl von Klöstern teilweise bis in das 17. Jahrhundert hinein. Was unterschied die überlebenden Konvente von den aufgelösten? Mit welchen Strategien setzten sich die Mönche und Nonnen gegen die Schließungen zur Wehr? Welches Interesse hatte der Stadtrat an ihrem Überleben? Diesen Fragen geht Anna Sauerbrey nach und vergleicht dabei systematisch die unterschiedlichen Voraussetzungen und Handlungsmöglichkeiten von Männer- und Frauengemeinschaften.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...