Erschienen: 26.09.2016 Abbildung von Saß | Physiologien der Bilder | 2016 | Naturmagische Felder frühneuze... | 3

Saß

Physiologien der Bilder

Naturmagische Felder frühneuzeitlichen Verstehens von Kunst

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Hardcover

2016

580 S.

De Gruyter. ISBN 978-3-11-044862-7

Format (B x L): 17 x 24 cm

Gewicht: 1535 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Naturbilder / Images of Nature; 3 ISSN

Produktbeschreibung

Maßgeblich für die Ausbildung des neuzeitlichen Begriffs von Kunst war es, dass diese als wesensmäßig natürlich verstanden werden konnte. "Im Grunde genommen ist das Wesen artifizieller Dinge gänzlich natürlich," schrieb so Francesco di Giorgio Martini und unterstrich damit, dass die Physiologien der Bilder nicht als Bagatellen abzutun seien. Dieser Prämisse geht die vorliegende Publikation nach und zeigt erstmals die grundsätzliche Bedeutung der sogenannten 'okkulten' Wissenschaften bei der Ausbildung des neuzeitlichen Kunstbegriffs auf. Denn diese hielten für so unterschiedliche Fragen wie nach der Rolle des Künstlers, den materiellen Prozessen der Produktion oder dem medialen Status des Bildes und seiner Wirkmacht Erklärungsmöglichkeiten bereit.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...