Erschienen: 13.06.2016 Abbildung von Salomo | Die Ökonomie des knappen Geldes | 2016 | Studentische Schulden in Jena ... | 49

Salomo

Die Ökonomie des knappen Geldes

Studentische Schulden in Jena 1770–1830

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Hardcover

2016

438 S.

Böhlau Köln. ISBN 978-3-412-50371-0

Format (B x L): 15,5 x 23 cm

Gewicht: 837 g

Produktbeschreibung

Für ein Studium braucht jeder Student Geld. Dies galt vor 200 Jahren nicht weniger als heute. Da die Finanzierung durch Eltern, Gönner und Stipendien nicht immer ausreichte, waren zur Überbrückung pekuniärer Engpässe oftmals kleinere Kredite nötig. Diese wurden in Jena von der Stadtbevölkerung durch Anschreibenlassen der Miete und der Kosten für Einkäufe und Dienstleistungen, aber auch durch Stundung von Vorlesungsgebühren gewährt. Da die Schuldner nicht der städtischen, sondern der akademischen Gerichtsbarkeit unterstanden, lag die Zuständigkeit für die Regulierung der Rückstände bei der Universität. Diese war keineswegs nur neutrale Richterin, sondern verfolgte stets auch eigene Interessen. Das Buch erörtert die kreditbasierten Interaktionen zwischen Studenten, Stadtbevölkerung und Universität in Jena und bietet vielfältige Einblicke in wirtschaftliche, soziale sowie politische Zusammenhänge der Jahrzehnte um 1800.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...