Erschienen: 30.09.2008 Abbildung von Salman | Interkulturelle Gesundheitsmediatoren | 2008 | Aufbau eines sich langfristig ... | 5

Salman

Interkulturelle Gesundheitsmediatoren

Aufbau eines sich langfristig selbsttragenden Systems - Begleitstudie zum MiMi-Gesundheitsprojekt in Hamburg

lieferbar, ca. 10 Tage

2008. Buch. 88 S. 1 s/w-Abbildung, 4 s/w-Fotos, 19 s/w-Tabelle. Softcover

VWB-Verlag für Wissenschaft und Bildung. ISBN 978-3-86135-294-5

Format (B x L): 17 x 24 cm

Gewicht: 200 g

Produktbeschreibung

Wie kann man Menschen mit Migrationshintergrund besser über Gesundheitsanliegen aufklären? Diese Frage stand am Anfang des international ausgezeichneten Ansatzes MiMi© (Mit Migranten für Migranten). Die vorliegende Arbeit berichtet von der Implementierung des Konzepts am Beispiel der deutschen Metropole Hamburg.

In Hamburg wurden seit 2006 über 60 transkulturelle Gesundheitsmediatoren mit Zertifikat ausgebildet. Die gesundheitlichen, sozialen, wirtschaftlichen und die Markt-Bedingungen für den Mediatoren-Service wurden parallel evaluiert. Menschen aus über 20 Ländern richteten Gruppenveranstaltungen in ihrer Muttersprache aus. Durch die Zusammenarbeit mit sehr unterschiedlichen Einrichtungen und eine inhaltliche Erweiterung des Kursangebots konnte erreicht werden, dass nunmehr ein Zugang zu den sozial schwachen bzw. marginalisierten Teilen der Bevölkerung gewähr­leistet ist.

Das MiMi-Projekt, das im Auftrag des BKK Bundesverbands vom Ethno-Medizinischen Zentrum e. V. durchgeführt wird, steht unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Maria Böhmer, der Integrationsbeauftragten der Bundesregierung. In Hamburg wurde es vom Verband Kinder- und Jugendarbeit Hamburg e. V. und mit Unterstützung des BKK Landesverband NORD umgesetzt (begleitet von der Behörde für Soziales und Gesundheit).

Der hier vorgelegte Bericht der Begleitforschung wurde im Auftrag der TuTech Innovation GmbH erstellt. Er ist Teil des europäischen City to City-Projekts. Der Autor Ramazan Salman ist der Urheber von MiMi©.

Inhalt:

*1. Einleitung
*2. Soziodemografische Ausgangslage
*2.1 Migranten in Hamburg
*2.2 Migration und Marginalisierung
*3. Migration und Gesundheit
*4. Soziale und gesundheitliche Lage von Menschen mit Migrationshintergrund in Hamburg
*5. Analyse der Zugangsbarrieren zum Gesundheitssystem
*6. Das Konzept der interkulturellen Gesundheitsmediatoren
*6.1 Das MiMi-Gesundheitsprojekt – Mit Migranten für Migranten
*7. Projektverlauf und Ergebnisse der Evaluation
*7.1 Die Schulungsphase zum interkulturellen Gesundheitsmediator
*7.2 Ergebnisse der Kampagnenphase
*7.3 Zum Sozialindex der Teilnehmer in den Informationsveranstaltungen
*7.4 Ergebnisse des Hearings
*8. Nutzen und Kosten eines Mediatoren-Services wie MiMi – gesundheitsökonomische Analyse
*9. Ausblick und Diskussion
*10. Transnational Elements of Study 55
*11. Literaturliste
*12. Tabellenverzeichnis
*13. Anhang
*Fotodokumentation

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...