Erschienen: 16.09.2019 Abbildung von Sallis | Logik der Imagination | 2019 | Die Weite des Elementaren | 47

Sallis

Logik der Imagination

Die Weite des Elementaren

lieferbar (3-5 Tage)

Buch. Hardcover

2019

IX, 288 S.

Mohr Siebeck. ISBN 978-3-16-155851-1

Format (B x L): 155 x 232 cm

Gewicht: 604 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Philosophische Untersuchungen; 47

Produktbeschreibung

Nach der Phänomenologie von Einbildungskraft (2010) legt John Sallis eine Logik der Imagination vor. Sallis stellt sich in die Tradition Hegels, Husserls und Heideggers, wenn er versucht, den Anspruch der Logik über den Bereich der Sprache zu erweitern. Wenn wir in der Einbildungskraft aber auch Widersprüche erfahren, muss eine Logik der Imagination auch diesen gerecht werden. Nicht nur die Logik des Traums, auch die Tiefe des Erinnerns und die Uneinholbarkeit unserer Geburt erfassen wir nur in den Widersprüchen der Einbildungskraft. Mit dem Entwurf einer phänomenologischen Kosmologie erweitert Sallis die Logik der Imagination bis in die Unendlichkeit des Weltalls.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...