Erschienen: 09.05.2006 Abbildung von Sager | minne von mæren | 2006

Sager

minne von mæren

On Wolfram’s ›Titurel‹

lieferbar (3-5 Tage)

2006. Buch. 168 S. Hardcover

V&R unipress. ISBN 978-3-89971-260-5

Format (B x L): 16,5 x 24 cm

Produktbeschreibung

Die vorliegende Arbeit ermöglicht eine neue Lektüre der 'Titurel'-Fragmente Wolframs von Eschenbach, einen der schwierigsten Texte des deutschen Mittelalters. Sager zeigt, dass der 'Titurel' in engstem Zusammenhang mit 'Parzival' gedeutet werden kann. Er behandelt die Repräsentation weiblicher Literaturrezeption im Gralsroman als Vorbild von Sigunes problematischem Lesen, neue Verbindungen zur zeitgenössischen Hagiographie in der Darstellung und Deutung von Kinderspielen, Unterschiede der handschriftlichen Überlieferung, den Bachtinschen 'Dialogismus' und den dezentrierten 'Titurel'-Erzähler, die unterschiedliche Sozialisierung der Geschlechter sowie das Liebesgeheimnis und die Darstellung der Subjektivität und schließt mit einem neuen Blick auf die alte 'Schuldfrage' und einer Würdigung Sigunes, deren Lebensweg den des Haupthelden Parzival in kritischer und ästhetischer Potenz vielleicht noch übertrifft.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...