Erschienen: 15.03.2010 Abbildung von Rusconi | Der säkularisierte Staat im postsäkularen Zeitalter | 2010 | 22

Rusconi

Der säkularisierte Staat im postsäkularen Zeitalter

lieferbar (3-5 Tage)

2010. Buch. 291 S. Softcover

Duncker & Humblot. ISBN 978-3-428-13339-0

Format (B x L): 15,7 x 23,3 cm

Gewicht: 400 g

Produktbeschreibung

"Der säkularisierte Staat im postsäkularen Zeitalter" versammelt die Beiträge der 49. Studienwoche des Italienisch-Deutschen Historischen Instituts in Trient, die im Oktober 2006 stattfand. Der Titel unterscheidet sich etwas von der Tagung - ihr Thema lautete: "Der säkularisierte Staat und seine Veränderungen heute". Diese Änderung könnte geringfügig erscheinen, sie ist aber bedeutsam, denn der Bezug auf das postsäkulare Zeitalter bezeichnet präziser nicht nur den Kontext, sondern auch die Dynamik der Wandlungsprozesse des säkularisierten Staates.

"Säkularisierter Staat" - das bedeutet: Legitimation und Funktion des Staates sehen von jedem religiösen oder transzendenten Bezug ab. Der säkularisierte Staat verlangt von seinen Bürgern nicht, daß sie eine bestimmte religiöse Überzeugung haben oder bekunden, sondern garantiert ihnen größtmögliche Gewissensfreiheit.

Aus der Einführung

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...