Erschienen: 05.09.2019 Abbildung von Rump / Eilers | Die vierte Dimension der Digitalisierung | 1. Auflage | 2019 | beck-shop.de

Rump / Eilers

Die vierte Dimension der Digitalisierung

Spannungsfelder in der Arbeitswelt von morgen

Buch. Softcover

2019

vi, 265 S. 61 s/w-Abbildungen, Bibliographien

Springer Gabler. ISBN 978-3-662-59417-9

Format (B x L): 16,8 x 24 cm

Gewicht: 462 g

Das Werk ist Teil der Reihe: IBE-Reihe

Produktbeschreibung

Dieses Buch widmet sich der vierten Dimension der Digitalisierung – der Arbeitswelt – und den Spannungsfeldern, in denen sie sich bewegt. Dabei werden in einem Wechsel wissenschaftlicher Analysen und praktischer Unternehmensbeispiele vier zentrale Bereiche untersucht: Business 4.0, Führung 4.0, Beschäftigte 4.0 sowie Organisation 4.0. In all diesen Bereichen finden sich komplexe Spannungsfelder, die es zu ergründen gilt und für die sensibilisiert werden sollte. Diese beziehen sich im Bereich Business 4.0 vor allem auf das Miteinander traditioneller und digitaler Geschäftsmodelle. Bei den Beschäftigten stehen quantitative und qualitative Beschäftigungseffekte im Fokus, aber auch Fragen nach Veränderungskompetenzen und zukunftsorientierten Lernkonzepten. Spannungsfelder im Kontext von Führung 4.0 finden sich unter anderem in Bezug auf Kontrolle und Vertrauen sowie den Umgang mit unterschiedlichen Kulturen, während die Organisation 4.0 sich nicht zuletzt Herausforderungen zur Vereinbarkeit der beruflichen und privaten Lebenssituation und zum Umgang mit Agilität und Flexibilität gegenübersieht. Inwieweit lassen sich hier im Sinne einer Ambidextrie Lösungsansätze erarbeiten, die allen Positionen und Zielrichtungen gleichermaßen gerecht werden? Auf rund 200 Seiten stellen die Herausgeberinnen sowie zahlreiche Autorinnen und Autoren aus Wissenschaft und Praxis ihre Erkenntnisse vor. Der Inhalt - Business 4.0 - Führung 4.0 - Beschäftigte 4.0 - Organisation 4.0 Die Herausgeberinnen Prof. Dr. Jutta Rump ist Professorin für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Internationales Personalmanagement und Organisationsentwicklung an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen. Zudem ist sie Direktorin des Instituts für Beschäftigung und Employability IBE. Silke Eilers ist wissenschaftliche Mitarbeiterin und Projektleiterin am Institut für Beschäftigung und Employability IBE der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft Ludwigshafen.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...