Erschienen: 31.12.2004 Abbildung von Rüdebusch | Membranfiltration von Oberflächenwässern mit Hohlfasermodulen | 2004 | 815

Rüdebusch

Membranfiltration von Oberflächenwässern mit Hohlfasermodulen

lieferbar, ca. 10 Tage

2004. Buch. 232 S. 83 Illustrationen, 22 Tabellen. Hardcover

VDI. ISBN 978-3-18-381503-6

Das Werk ist Teil der Reihe: Vefahrenstechnik; 815

Produktbeschreibung

Der Aufbereitung von Oberflächenwässern wird in Zukunft eine immer größere Bedeutung zugewiesen sein, da der Vorrat an besseren Wasserqualitäten für die Erzeugung von Trinkwasser und entsalzten Betriebswässern weltweit abnimmt. Der komplexe Vorgang der Deckschichtbildung ist für die Membranfiltration von Oberflächenwässern bisher noch nicht ausreichend bekannt, so dass bisher vor dem Bau einer solchen Anlage eine umfangreiche Pilotierung der geplanten Verfahrenstechnik im Zentrum der Anlagenplanung steht, weshalb die Anzahl der bisher installierten Anlagen relativ gering geblieben ist. Um die Vorgänge auf der Membran und in den Modulen besser beschreiben zu können, werden im Rahmen dieser Arbeit die wesentlichen Wechselwirkungen zwischen der sich ausbildenden Deckschicht und der Membran untersucht. Die experimentellen Untersuchungen mit Weserwasser wurden an einer Pilotanlage im großtechnischen Maßstab (30 m³/h entsalztes Wasser) vorgenommen, wobei der Parallelbetrieb von zwei unterschiedlichen UF-Hohlfasermodulen realisiert wurde.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...