Erschienen: 31.10.2012 Abbildung von Rothfuß | Exklusion im Zentrum | 2012 | Die brasilianische Favela zwis...

Rothfuß

Exklusion im Zentrum

Die brasilianische Favela zwischen Stigmatisierung und Widerständigkeit

lieferbar, ca. 10 Tage

2012. Buch. 290 S. Softcover

transcript. ISBN 978-3-8376-2016-0

Format (B x L): 14,8 x 22,5 cm

Gewicht: 453 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Urban Studies

Produktbeschreibung

Die innerstädtischen Favelas sind aus den brasilianischen Metropolen nicht mehr wegzudenken und stellen das kulturelle Rückgrat der Städte dar. Ihre Existenz verdanken sie dem Sieg über die alltägliche Demütigung und verweigerte Vollbürgerschaft.
Eberhard Rothfuß legt seiner Studie eine anerkennungstheoretische Perspektive nach Honneth (1992) zugrunde und thematisiert Alltagspraktiken in Favelas am empirischen Beispiel des 'Calabar'-Viertels in Salvador da Bahia. Er zeigt: Es sind einerseits Praktiken 'unproduktiver Verausgabung' und andererseits Praktiken der Widerständigkeit, mit denen sich die Bewohner_innen fintenreich gegen die fortwährende Stigmatisierung und Missachtung in der sozial äußerst ungleichen Gesellschaft Brasiliens wehren.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...