Erschienen: 31.12.2003 Abbildung von Rosenthal | Modellierung einer Direkt-Methanol-Brennstoffzelle mit Hilfe eigens bestimmter Parameter Eine experimentelle und theoretische Studie für eine verbesserte Fertigung | 2003 | Eine experimentelle und theore... | 791

Rosenthal

Modellierung einer Direkt-Methanol-Brennstoffzelle mit Hilfe eigens bestimmter Parameter Eine experimentelle und theoretische Studie für eine verbesserte Fertigung

Eine experimentelle und theoretische Studie für eine verbesserte Fertigung

lieferbar, ca. 10 Tage

2003. Buch. 110 S. 56 Illustrationen, 17 Tabellen. Hardcover

VDI. ISBN 978-3-18-379103-3

Das Werk ist Teil der Reihe: Vefahrenstechnik; 791

Produktbeschreibung

Die Direkt-Methanol-Brennstoffzelle bietet die Möglichkeit, flüssiges Methanol in einer Mischung mit Wasser direkt, d.h. ohne vorherige Wasserstofferzeugung, in elektrische Energie zu wandeln. Damit stellt sie eine interessante Alternative zu konventionellen Energieerzeugern in mobilen Anwendungen mit einem Leistungsbereich bis 100 Watt (Mobiltelefone, Computer, Unterhaltungselektronik) dar. Gegenwärtig weist dieser Brennstoffzellentyp aber noch relativ geringe Wirkungsgrade auf. Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wird ein Modell entwickelt, um die limitierenden Faktoren zu bestimmen und Maßnahmen aufzuzeigen, mit denen die Leistung durch eine verbesserte Fertigung gesteigert werden kann. Vor diesem Hintergrund wird die für die Modellierung notwendige Parameterbestimmung in den Fertigungsablauf der zentralen Bestandteile der Brennstoffzelle integriert. Die Ergebnisse werden an Hand von zahlreichen Experimenten überprüft und diskutiert.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...