Erschienen: 05.03.2014 Abbildung von Ronellenfitsch | Der Kinofilm im Welthandelsrecht | 1. Auflage | 2014 | 19 | beck-shop.de

Ronellenfitsch

Der Kinofilm im Welthandelsrecht

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Softcover

2014

IV, 423 S

Duncker & Humblot. ISBN 978-3-428-14164-7

Format (B x L): 15,7 x 23,3 cm

Gewicht: 565 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Rechtsfragen der Globalisierung (RFG); 19

Produktbeschreibung

Der Kinofilm ist nicht nur eine Handelsware, sondern zugleich auch Kulturgut und Massenmedium. Der heimische Kinofilm erfährt daher in zahlreichen WTO-Mitgliedstaaten zulasten ausländischer Filmproduktionen eine intensive Förderung. Die unterschiedliche Behandlung und Förderung des Kinofilms in den traditionellen Filmnationen Deutschland, Frankreich und den USA führt zu Konflikten, die das gesamte WTO-System in Frage stellen können.

Lisa Ronellenfitsch analysiert die jeweiligen Fördermodelle, untersucht deren Legitimation und gibt Anregungen zur Vermeidung und Lösung dieses transatlantischen Handelskonflikts innerhalb des Filmsektors.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...